Besuch im Neuwieder Zoo

Am Donnerstag vor den Herbstferien war es endlich soweit: die zweiten Klassen der St. Martin Grundschule in Ochtendung fuhren in den Neuwieder Zoo. Geplant war die Fahrt bereits für das letzte Schuljahr, musste aber aus bekannten Gründen ausfallen. Dank der großzügigen Spende des ortsansässigen Unternehmers Ralf Rütze, der den beiden Klassen Eintrittskarten kaufte um den Zoo zu unterstützen sowie des Fördervereins, der die Fahrt für jedes Kind bezuschusste, konnten alle Schüler*innen  mit auf große Fahrt gehen und dem Zoo einen Besuch abstatten.

Begleitet von Eltern begann der Ausflug pünktlich um 08.30 Uhr an der Schule. Im Zoo angekommen wurde sich noch einmal gestärkt und dann konnte es losgehen. Die Klassen teilten sich in kleinere Gruppen auf und begannen, den Zoo zu erkunden, den sie fast ganz für sich allein hatten.

Dank der großartigen Unterstützung war es möglich, dass die Klassen außerdem am pädagogischen Programm des Zoos teilnehmen konnten. Bereits vor Ausflugsbeginn hatten sich die Kinder für einen Workshop entschieden. Die einen wollten lieber in das Leben der Wildkatzen eintauchen und etwas über Löwen, Tiger und Co. erfahren. Die anderen ließen sich in die Welt der Vögel und Reptilien entführen und durften sogar ein echte Würgeschlange ganz aus der Nähe bestaunen.

Nach den Workshops wurde der Zoo noch weiter erkundet bis sich schließlich alle wieder auf dem tollen Spielplatz des Zoos trafen um diesen ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen. Zur großen Freude aller hielt das Wetter, sodass alle am Nachmittag trocken und glücklich an der Schule ankamen.

Zoo

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Homepage. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.